Fragen über Fragen...

Wichtige Fragen, die mich bewegen.

 

Kann ich als Nachteilsausgleich die Kündigung der Kollegin fordern, die immer sagt: "Na - bringen Sie wieder ein Rauchopfer?"

Oder zumindest einen eigenen Raucherbereich, in dem Unterhaltungen verboten sind?

 

Kann ich damit rechnen, mich innerhalb der nächsten 20 Jahre an meine neue Wohnung zu gewöhnen?

 

Warum hat mein Lieblingssupermarkt alle Regale umgeräumt?

 

Warum bilden die Kollegen niemals eine Rettungsgasse am Kaffeeautomaten für mich?

 

Warum habe ich bei der Buchung der Londonreise nicht gemerkt, dass ich genau in die royale Hochzeit reinrauschen werde?

 

Wer wird die Steuererklärung für mich machen?

 

Wieso habe ich mir ein geblümtes Oberteil gekauft?

 

Wieso schmeckt der teure Flower-Power-Tee wie eine Mischung aus Kotze und Maggi?

 

Welche weltfremden Menschen entwerfen Damenunterwäsche?

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Amy (Donnerstag, 26 April 2018 19:40)

    Die Antwort auf die letzte Frage lautet wahrscheinlich: Männer. Bezüglich der royalen Hochzeit würde jetzt meine Gegenfrage lauten: "was'n für ne hochzeit bitte?!" - insofern hätte ich das auch nicht bemerkt xD

    Und für die Kündigung bestimmter Kollegen als Form des Nachteilsausgleichs wäre ich auch sehr zu begeistern... ;)