Welcome Back, Bestie!

„Hey – sag bloß, unser Blog geht endlich weiter“!

„So ist es, liebe Bestie.“

„Schaffst du das? Du wirkst nicht sehr…stabil.“

„Das wäre auch ein Wunder nach den letzten Wochen und Monaten. Ich wäre an dem, was passiert ist, beinahe kaputt gegangen.“

Das ist wohl wahr. Coco sieht schrecklich aus. Sie hat Essen durch Rauchen ersetzt und Schlaf durch Grübeln. Sie ist ja ohnehin kein Sonnenschein, aber jetzt sieht sie echt so aus, als hätte sie zur dunklen Seite gewechselt. Oder käme frisch von der eigenen Exhumierung.

„Ist es denn jetzt vorbei?“

„Ja, jetzt ist es vorbei.“

„Dann kann es hier bei uns also wieder losgehen? Mit unseren Geschichten aus dem Asperger-Alltag?“

„Na ja, Alltag ist es noch nicht wieder so richtig. Und das Wort ‚Asperger‘ kann ich im Moment nicht mehr hören. Ehrlich gesagt – die Diagnose hat mir bisher nur Unglück gebracht.“

„Das klingt nicht gut. Hört sich aber andererseits nach reichlich neuem Stoff an. Weißt du was? Wir kratzen jetzt deine Reste vom Boden ab und modellieren etwas Hübsches daraus. Einen Zombie. Oder einen Mettigel.“

„Sehr verlockend…als Vegetarier wähle ich da mal lieber den Zombie.“

„Die essen aber Gehirn.“

„Da werden sie bei mir vermutlich verhungern.“

Da ist sie wieder – meine optimistische und immer lebensfrohe Mitbewohnerin.

Welcome back!


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    mellissandra (Samstag, 29 August 2015 19:01)

    ich freu mich so sehr, das ihr wieder schreibt, ich hab euch vermißt

  • #2

    MinDrago (Samstag, 29 August 2015 20:17)

    Oh - wie schön! Danke!
    Wir freuen uns auch, endlich zurück zu sein!

  • #3

    Petra Autnam Dillmann (Sonntag, 30 August 2015 10:41)

    Freu!
    Ich hoffe es geht weiterhin gut!

  • #4

    MinDrago (Sonntag, 30 August 2015 13:31)

    Vielen lieben Dank! Schön, wieder bei Euch zu sein!