Märchenhafte Demontage

"Was zeichnest du da, Hexe?"

"Den Rattenfänger von Hameln."

"Oh...dein Lieblingsmärchen?"

"Nein, ganz und gar nicht. Ich habe die Geschichte schon als Kind verabscheut."

"Warum? Lass mich raten - weil die Ratten ertrinken?"

"Ja, das auch. Aber mich hat immer die Ungerechtigkeit gestört. Die Stadtbewohner beauftragen den Kerl und dann bezahlen sie ihn nicht. Und er ist feige und vergreift sich dann an den Kindern, die ja gar nichts dafür können. Außerdem ist die Story total unlogisch. Ratten sind hochintelligent, die folgen doch nicht jedem Trottel."

"Soso. Ich dachte, mir hätte letztens mal jemand erzählt, dass Intelligenz nicht davor schützt, den falschen Menschen zu vertrauen...Hexe, ich will dir ja nicht zu nah treten, aber das Bild ist irgendwie ein bisschen eigenartig."

"Inwiefern, MinDrago?"

 

"Na ja, fangen wir mal beim Rattenfänger an. Hatte der nicht eigentlich eine Flöte? Das, was du ihm da verpasst hast, sieht mir eher nach einer Laute aus."

"Das ist künstlerische Freiheit. Sonst noch was zu meckern?"

"Tja, der Kerl sieht ein bisschen...dürftig aus. Nicht sehr heldenhaft."

"Warum zur Hölle sollte er auch heldenhaft aussehen? Er ist ein Tiermörder, ein Kindesentführer und ein Feigling. Im Märchen sind Prinzen die Helden, oder von mir aus in Einzelfällen pfiffige Müllersöhne oder im Notfall auch mal ein Schneider. Aber welche Prinzessin würde sich nach einem Rattenfänger verzehren?"

"Also, wenn ich ehrlich bin, machen die Ratten auch eher einen seltsamen Eindruck auf mich."

"Wieso?"

"Mmh, wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich mal vermuten, dass die Ratte direkt hinter dem Lautenspieler gerade ein Messer zückt. Und die daneben zielt mit einem Stein auf seinen Kopf."

"Ich habe dir doch gesagt, dass Ratten intelligent sind. Die lassen sich auf Dauer nicht verarschen."

"Hexe - ich will mal ganz offen sein. Diese künstlerische Interpretation des Rattenfängers erscheint mir ein wenig fragwürdig. Was wirst du mit diesem Bild machen?"

"Ich werde es wegwerfen."

"Gute Idee."

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Aspie im Labyrinth (Sonntag, 05 Oktober 2014 18:12)

    Oooch.

    Das Bild wirst Du wegwerfen.

    Abba, abba, will ich vorher sehn ...

  • #2

    Aspie im Labyrinth (Samstag, 25 Oktober 2014 07:23)

    Geht doch ;-)

    Hab' ich mal wieder ein Kunstwerk gerettet.