Zombieesk

"Du, MinDrago?"

"Mmpf?"

"Leg mal die Schokolade weg. Ich muss mit dir reden. Findest du, ich bin ein Zombie?"

"Häh?"

"Na ja, irgendwie fühle ich mich so."

"Was ist passiert?"

"Ich musste für die Zeitung zu einem Podiumskonzert der örtlichen Musikschule. Und da habe ich eine Schulfreundin getroffen."

"Du hast Schulfreunde?"

"Wusste ich auch nicht. Aber sie hat mich ihren Kindern jedenfalls so vorgestellt."

"Aha. Und weiter?"

"Sie hat sich neben mich gesetzt."

"Oh - da warst du sicher hocherfreut."

"Ja, ich hätte darauf verzichten können. Aber als sie da so saß, habe ich angefangen, uns zu vergleichen."

"Wahrscheinlich keine gute Idee."

"Nein. Sie roch nach Parfum. Und ich nach Zigaretten. Sie trug Pumps und Bluse. Und ich schmuddelige Boots und einen Schlabberpulli."

"Und lass mich raten - sie wog ungefähr 20 Kilo mehr als du und sah nicht wie ein Fotomodell für Anorexie aus."

"Richtig. Und dann sang eine junge Frau eine richtig schöne Version des Liedes 'All Of Me'."

"Au weia. Da musstest du wahrscheinlich heulen..."

"Fast. Und sie fragte sich, was Dieter Bohlen wohl dazu gesagt hätte."

"Hast du sie geschlagen?"

"Sehr lustig. Und als das Konzert zu Ende war, hat sie ihre wohlgeratenen drei Söhne in ihren Van gepackt und ist mit ihnen nach Hause zum lieben Papa gefahren, zum fröhlichen Familienabendbrot."

"Und du?"

"Wie immer. I went back to black."

"Du bist kein Zombie, Hexe. Du bist einfach du. Und jetzt nimm dir ein Stück Schokolade."

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    AiL (Sonntag, 28 September 2014 07:37)

    Heute kürze ich mich ab. Nach so einer Nacht. Und den dazu gehörigen Gedanken. Und dieser Angst im Magen.

    Das ist schön geschrieben.

    Und "All of me", ähm, meinst Du das hier ... http://youtu.be/9fAZIQ-vpdw (ich mag alles in Piano-Versionen, sorry: und dräng's dann anderen Leuten auf :-D )